Anmelden
Überblick

Bau­kinder­geld im Überblick

Vom Leben in den eigenen Wänden träumen viele Menschen. Die Kredit­anstalt für Wieder­aufbau (KfW) und das Bundes­ministerium des Innern unterstützen mit dem Bau­kindergeld Familien mit Kindern und Allein­erziehende beim Schritt ins eigene Zuhause. Gefördert wird dabei sowohl der Neu­bau als auch der Kauf einer Immobilie. Der Kaufvertrag muss zwischen dem 1. Januar 2018 und dem 31. März 2021 unter­schrieben worden sein beziehungs­weise muss in diesem Zeit­raum die Bau­­genehmigung vorgelegen haben.

Ihre Vorteile

  • 1.200 Euro Zuschuss für jedes Kind unter 18 Jahren pro Jahr und für 10 Jahre
  • Das Geld muss nicht zurück­gezahlt werden
  • Gefördert wird der Erwerb oder Bau von selbst­genutztem Wohn­eigentum
  • Der Antrag auf Förderung kann bis spätestens zum 31. Dezember 2023 gestellt werden

Das Bau­kinder­geld: 1.200 Euro pro Jahr und Kind

Das Bau­kinder­geld erhalten Familien und Allein­erziehende für den Kauf oder Bau eines Eigen­heims (rückwirkend ab 1. Januar 2018). Voraus­gesetzt, sie haben mindestens ein kindergeld­berechtigtes Kind unter 18 Jahren und nutzen die Immobilie selbst. Die Einkommens­grenze bei einem Kind liegt bei 90.000 Euro zu versteuerndes Haushalts­einkommen. Für jedes weitere Kind erhöht sie sich um 15.000 Euro. Beantragt wird das Bau­kinder­geld bei der KfW.

Mit Ihrer Sparkasse ins Eigenheim

LBS-Bausparen

Machen Sie aus Ihren Wohnwünschen Wirklichkeit: Ob kaufen, bauen oder modernisieren – mit LBS-Bausparen erreichen Sie Ihr Ziel.

Sparkassen-Baufinanzierung

Ein Haus mit viel Platz für die ganze Familie oder eine eigene Wohnung in der Stadt: Mit der Sparkassen-Baufinanzierung wird Ihr Wunsch schnell Wirklichkeit.

Ihr nächster Schritt

Das Bau­kinder­geld kann über die Kredit­anstalt für Wieder­aufbau (KfW) beantragt werden. Weitere Informationen erhalten Sie im persönlichen Gespräch mit Ihrem Berater.

 Cookie Branding
i